Die schönsten Strände Ägyptens


Jahr für Jahr verbringen Touristen aus aller Welt ihren wohlverdienten Urlaub in Ägypten. Neben den zahlreichen, interessanten Sehenswürdigkeiten die man in Ägypten entdecken kann, laden die traumhaften Strände zum Baden, Schwimmen und Wassersport ausüben ein.

Da Ägypten gleich an zwei Meere grenzt ist das Badevergnügen besonders groß. Die touristisch bedeutsamen Regionen befinden sich am Roten Meer und am Mittelmeer. Zudem grenzen gleich zwei wichtige Destinationen an das Rote Meer: die Ortschaften und Strände der Sinai-Halbinsel und der Region rund um den Hauptort Hurghada.

Rotes Meer und Mittelmeer

Alle Küstengebiete sind von schier endlos langen, türkis blauen und feinsandigen Stränden geprägt. Da der Strand zudem flach abfallend ist, ist er sowohl für Familien als auch für Singles und Paare bestens geeignet.

Die Stände der Sinai-Halbinsel sind zudem ein Eldorado für Schnorchler und Taucher. Die farbenprächtige Unterwasserwelt zählt zu den schönsten der Welt, daher verbringen Wassersportler aus aller Welt ihren Urlaub an den Stränden der Sinai-Halbinsel. Besonders beliebt sind die Strände von Sharm El-Sheikh, Taba, Dahab und Nuweiba. Aufgrund der vorgelagerten Korallenriffe ist es ratsam Badeschuhe mit zu nehmen. Zudem befinden sich die Hotels hier in reizvollen Lagen oberhalb der Strände mit atemberaubenden Aussichten.

Viele Hotels besitzen private Strandabschnitte, an den man Serviceleitungen der Hotels in Anspruch nehmen kann. Liegen, Sonnenschirme und Auflagen sind meist im Reisepreis inklusive. Bars sorgen am Strand zudem für ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot.

Der Strand am Roten Meer ist ebenfalls flach abfallend, feinsandig und traumhaft schön. Hurghada, Safaga, El Gouna, Marsa Alam und die Region der Oriental Coast sind die beliebtesten Destinationen. Auch hier sind die meisten Strände privatisiert. Erstklassige Bedingungen finden Wassersportler, Familien mit Kindern und Sonnenanbeter.

Lahami Bay

Südlich von Marsa Alam erreicht man die beliebte Lahami Bay. Dieser Strandabschnitt liegt inmitten einer Wüstenlandschaft und begeistert mit so manchen Korallenriffen. Die einzige Tauchschule der Lahami Bay sind die Baracuda Divers.

Mangrovy Bay

Mangrovy Bay in der Nähe von El Gouna ist als Luxusziel bekannt. Die Inselgruppe wurde künstlich angelegt und manch ein traumhafter Strand an einer türkisblauen Lagune hat Urlauber in den Bann gezogen.

Beide Ziele sind dank der klimatischen Bedingungen ganzjährig als Strandurlaub geeignet. Menschenleere Strände, Ruhe, Entspannung und karibisches Feeling prägen die Strände am Mittelmeer. Besonders zu empfehlen sind die Orte Marsa Matruh, El Alamein und El Arisch.

Angenehme Temperaturen

Das angenehme, mediterrane Klima mit Durchschnittswerten um die 32 Grad in den Monaten von April bis Oktober sorgt dafür, dass man entspannte und erholsame Urlaubstage abseits des Touristenrummels verbringen kann.