Einreisebestimmungen Ägypten


Das Visum

Eine der wichtigsten Einreisebestimmungen für Ägypten ist die Visa-Pflicht für ausländische Besucher. Ein Touristenvisum besitzt eine dreimonatige Gültigkeit und kann bei der ägyptischen Botschaft in Berlin oder den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg auf dem Postweg gegen eine Gebühr angefordert werden. Bei einer Einreise über den See- oder Landweg ist es zwingend erforderlich, dass das Visum vor der Einreise ausgestellt wird. Erfolgt die Einreise per Flugzeug, kann das erforderliche Visum auch am Einreiseflughafen in Kairo oder anderen Städten erworben werden. Dies gilt auch für die Reise mit einem Billigflieger. Obwohl das Touristenvisum eine dreimonatige Gültigkeit besitzt, wird die Aufenthaltsgenehmigung für Ägypten in der Regel nur für vier Wochen erteilt. Eine Verlängerung ist bei den Passstellen in größeren Städten wie Kairo möglich.

Reisepass oder Personalausweis

Neben dem Visum benötigen erwachsenen Personen zusätzlich einen vorläufigen oder gültigen Reisepass, ebenso ist die Einreise mit dem gültigen Personalausweis möglich. Im Fall einer Einreise mit dem Personalausweis wird durch Beamte an den Flughäfen eine spezielle Einreisekarte ausgestellt, hierzu muss ein Passbild mitgeführt werden. Kinder unter 16 Jahren können mit einem Kinderreisepass mit Lichtbild, einem Personalausweis oder einem Kinderausweis mit Lichtbild einreisen. Kinder über 16 Jahren können mit einem Reisepass oder Personalausweis einreisen. Bei der Einreise mit Personalausweis gelten die gleichen Einreisebestimmungen wie bei Erwachsenen. Für Kinder ab dem zweiten Lebensjahr ist auch ein Eintrag mit Lichtbild im Reisepass eines Elternteils ausreichend. In jedem Fall müssen Reisedokumente zwei Monate über die Dauer des Aufenthalts hinaus gültig sein, empfehlenswert ist jedoch eine Gültigkeit von sechs Monaten. Bei unvollständigen Reisedokumenten können bereits die Fluggesellschaften die Beförderung verweigern, unabhängig, ob es sich um Billigflieger oder Standard Fluggesellschaften handelt.

Einreise aus Israel

Bei der Einreise aus Israel am Grenzübergang Taba / Eilat gelten bestimmte Einschränkungen. Touristen erhalten hier lediglich ein 14-tägiges Visum, das nur auf der Sinai-Halbinsel gilt. Sollen weitere Teile Ägyptens bereist werden, muss das Visum vor der Reise in Deutschland oder während der Reise im ägyptischen Generalkonsulat in Eilat erworben werden.

Gesundheitsbestimmungen

Die Einreisebestimmungen enthalten für Reisende aus Deutschland keine vorgeschriebenen Impfungen. Reisen deutsche Urlauber jedoch aus Gelbfieber-Infektionsgebieten oder aus Belize und Costa Rica ein, ist eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben.
Haustiere benötigen für die Einreise nach Ägypten einen Gesundheitsschein, der von einem deutschen Amtsveterinär ausgestellt und von der ägyptischen Botschaft beglaubigt wird.

Einfuhr von Gegenständen

Gegenstände für den persönlichen Gebrauch können in unbegrenztem Umfang eingeführt werden, ebenfalls zollfrei sind ein Liter Spirituosen, eine Stange Zigaretten sowie Medikamente für den eigenen Gebrauch. Ägyptische Währung darf nur begrenzt eingeführt werden.