Dream Park Kairo


Das Reiseland Ägypten liegt im Nordosten von Afrika und ist eine beliebte Reisedestination für abwechslungsreiche Ferientage. Wundervolle Strände, einzigartige Landschaften und interessante Sehenswürdigkeiten begeistern die Urlauber, aber auch an Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten mangelt es nicht.

Am Stadtrand von Kairo befindet sich, in der Oasis Road, in 6 th of October, eine fantastische Besucherattraktion für die ganze Familie – der „Dream Park“.

Anreise und Öffnungszeiten

Die Anreise zum Park ist kein Problem, denn mit öffentlichen Bussen lässt sich das Vergnügungsparadies, von Kairo aus, bequem erreichen. Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet. Samstag bis Donnerstag jeweils von 4.00 Uhr bis 24.00 Uhr und Freitag von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr.

Attraktionen

Der „Dream Park“ ist nach den Ideen der „Universal Studios“ entstanden und wurde von Forrec, den Entwicklern von „Disney World“ in Amerika entworfen und errichtet. Der „Dream Park“ in Kairo wurde im Jahr 1999 feierlich eröffnet und fasziniert jedes Jahr rund zwei Millionen Besucher. Auf der Liste der Ausflugsziele steht er bei vielen Touristen ganz oben.

Der „Dream Park“ präsentiert sich als größter Unterhaltungspark im Nahen Osten und hat eine Fläche von rund 150 Hektar. Hier gibt es Spiel, Spaß und Action für jede Altersgruppe. Karussells, Achterbahnen und weitere abwechslungsreiche Fahrgeschäfte für Kinder, Jugendliche, aber auch für Erwachsene lassen die Zeit wie im Fluge vergehen und versprechen spektakuläre Augenblicke in luftiger Höhe. Der „Condor-Flug“ garantiert Nervenkitzel der besonderen Art und sorgt für einen ordentlichen Adrenalinschub.

Kinder lieben vor allem die Schiffsschaukel und die einzigartigen Shows des Parks. Sie sind ein Highlight für die ganze Familie.

Im “Dream Park“ jagt eine Attraktion die nächste und sogar an die Shoppingliebhaber wurde gedacht. Sie können einen kleinen Bummel durch das Einkaufscenter genießen.

Gastronomie

Abwechslung wird im Park groß geschrieben und so kommt jeder auf seine Kosten. Kein Wunder, dass sich früher oder später Hunger einstellt, aber auch dafür wurde bestens gesorgt. Es gibt 20 Restaurants und Bars, die zu einer Stärkung einladen. Sie servieren den Besuchern die leckersten Gerichte für jeden Geschmack. Es spielt keine Rolle, ob es nur ein kleiner Snack oder eine richtige Mahlzeit sein soll – für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ein Besuch im „Dream Park“ lohnt sich und wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.