Ägypten gibt touristisches Comeback

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 2. September 2011

Die touristische Nachfrage nach Ägypten zieht wieder merklich an. Deshalb legt Alltours einen zusätzlichen Vollcharter ans Rote Meer nach Hurghada auf. Während des Zeitraumes vom 19. September bis 31. Oktober 2011 geht vom Flughafen Düsseldorf aus jeden Montag ein Flieger nach Hurghada.

Dies ist im besonderen für Familien interessant, denn am 24. Oktober beginnen im Bundesland Nordrhein-Westfalen die Herbstferien. Eingesetzt wird dabei ein moderner Airbus A319. Der Veranstalter hatte bereits Anfang August weitere Kapazitäten für die Strecke Stuttgart–Hurghada bereitgestellt. Seit einigen Wochen seien steigende Buchungszahlen zu beobachten, berichtet Geschäftsführer Willi Verhuven: „Viele Hoteliers bieten sehr günstige Preise, um Urlauber zurückzugewinnen. Wer einen hochwertigen Urlaub in den kommenden Wochen plant, findet in Ägypten echte Schnäppchen“, so Verhuven.

 

Deutsche Urlauber zieht es also wieder vermehrt nach Ägypten. Nach den massiven politischen Umwälzungen kehren Touristen zurück an die Strände und Tauchgebiete am Roten Meer. Auch im Wintergeschäft werden sich günstige Preise finden lassen: das Preisniveau könnte um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr sinken.