Ägypten – Große Fortschritte im Tourismus

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 9. Mai 2012

Aufgrund der Unruhen, den Problemen und dem Machtwechsel in Ägypten sanken die Tourismuszahlen stark. Ein herber Schlag für Ägypten, da der Tourismus eine sehr große Branche in dem Land der Pyramiden ist und damit auch viele Arbeitsplätze zusammen hängen.

Die Tourismuszahlen sehen aber wieder gut aus und haben sich fast gänzlich erholt. Für das Jahr 2012 könnte es sogar möglich sein, das die Tourismusbranche ihre ehemalige Größe erreicht. Sieht man die einzelnen Touristen in Zahlen so werden bis zum Ende des Jahres 2012 um die 14,5 Millionen Reisende erwartet. Diese Einschätzungen und Prognosen kommen von dem Tourismusminister Mounir Fachri AbdelNour.

Einige positive Anzeichen sind schon zu beobachten. So ist im Vergleich zum Jahr 2011 die Zahl der Touristen im ersten Quartal um gute vierzig Prozent gestiegen. Durch die vergangen Monate und den damit verbunden Unannehmlichkeiten verloren viele Ägypter ihre Jobs in der Tourismusbranche. Die Tourismusbranche macht mehr wie ein zehntel des Bruttoinlandproduktes aus.