Ägypten: Kernkraftwerk soll 2019 in Betrieb gehen

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 2. September 2010

Ägypten beabsichtigt, sein erstes Atomkraftwerk an der Mittelmeerküste zu erbauen. Wie Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur entnommen werden konnte, bestätigte Präsident Hosni Mubarak den Bau auf einem Gelände in Dabaa, seines Zeichens im Norden des Landes gelegen. Das Kraftwerk soll voraussichtlich im Jahr 2019 betriebsbereit sein.

Noch in diesem Jahr beabsichtige man die internationale Ausschreibung des Bauprojektes. Mit dem Bau des ersten Atomkraftwerkes arbeitet der bevölkerungsreichste Staat der Arabischen Welt auf seine primäre Intention hin, nämlich die größtmögliche Unabhängigkeit von den Energieträgern Öl und Gas. So sollen bis zum Jahre 2025 drei weitere Kernkraftwerke in weltbekannten Staat entstehen.

Wenn man den Berechnungen der Regierungsvertretern Ägyptens Glauben schenken darf, läuft dem Land, zumindest im Hinblick auf die Energieversorgung, die Zeit davon: Hochrechnungen zeigen, dass die Öl- und Gasreserven Ägyptens für lediglich drei weitere Jahrzehnte ausreichen werden.