Ägyptisches Gericht hebt Ausnahmezustand auf

Autor: Harald von Thierse - Veröffentlicht am 13. November 2013

Ein ägyptisches Gericht hat den im gesamten Land seit drei Monaten geltenden Ausnahmezustand aufgehoben. Noch am Dienstag wurde mitgeteilt, dass die nächtliche Ausgangssperre mit sofortiger Wirkung aufgehoben ist. Dieser war Mitte August nach heftigen Zusammenstößen zwischen dem Militär und islamistischen Anhängern der Muslimbruderschaft verhängt worden.

Glücklicherweise wurde die Mehrheit der Führung der Muslimbruderschaft mittlerweile festgenommen, die Proteste im Land gingen seitdem spürbar zurück.

Die Regierung erklärte ebenfalls noch am Dienstag, dass die Entscheidung des Gerichts respektiert werde und umgesetzt wird, sobald das Urteil schriftlich vorliegt.