Das neue Ägyptische Museum soll 2015 eröffnen

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 3. April 2012

Die Eröffnung des neuen Ägyptischen Museums ist für August 2015 geplant. Errichtet wird das neue Museum an der Straße zwischen Kairo und Alexandria. Von hier aus wird man dann einen Blick auf die sagenumwobenen und berühmten Pyramiden von Gizeh haben. Dies berichtet das Ägyptische Fremdenverkehrsbüro in einer Pressemitteilung.

Das Projekt ist mit Kosten in Höhe von fünf Billionen Ägyptischer Pfund veranschlagt. Die japanische Regierung habe einen großen Teil der Finanzierung als Darlehen zur Verfügung gestellt: zehn Jahre nach der Eröffnung des Museums sollen die Gelder dann zurückgezahlt werden, heißt es. Die jetzige Bauphase ist auf eine Dauer von drei Jahren und vier Monaten ausgelegt. Im August 2015 sollen die Bauarbeiten an dem Gebäude dann hoffentlich beendet sein. Die Eröffnung für das Prestigeobjekt Ägyptisches Museum ist für den März des gleichen Jahres vorgesehen.

Neubau generiert viele Jobs

Das Projekt wurde bereits vom ehemaligen Altertumsminister des Landes angestoßen und sorgt momentan für 5.000 Arbeitsstellen. Man rechnet damit, dass weitere 15.000 Arbeitsmöglichkeiten entstehen könnten sobald das Haus seine Pforten geöffnet hat und die ersten Besucher in das Museum strömen um die Geschichte des Landes zu erfahren und seine Kunstschätze zu sehen. Das Ägyptische Fremdenverkehrsbüro rechnet damit, dass das neue Museum ein erhebliches Einkommen für Ägypten sichern wird. Der Neubau wird eine Fläche von 480 000 Quadratmetern aufweisen.