Die Reisesaison an Ägyptens Mittelmeerküste beginnt

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 4. April 2012

Viele Urlauber sind aufgrund der Krise in Ägypten immer noch zögerlich, das Land der Pharaonen zu besuchen. Davon profitieren diejenigen, die ihre Reisekasse drücken möchten, denn Reisen nach Ägypten sind momentan besonders günstig. Dazu kommt: Ab Mai beginnt die Reisesaison an Ägyptens Mittelmeerküste.

Bade- und Erlebnisurlaub

Der Norden Ägyptens bietet sich für einen Badeurlaub an. Bei den Reisenden ist besonders Marsa Martruh beliebt: Die hellen Strände, das azurblaue Meer und die Palmenhaine versprechen tropisches Flair. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, sondern etwas über die lange und geheimnisvolle Geschichte Ägyptens erfahren will, kann sich die Überreste des Tempels von Ramses II. ansehen. Auch eine andere wichtige Gestalt der Geschichte stattete diesem Kultort einen Besuch ab: Der griechische König Alexander opferte hier dem Gott Amun, um dadurch seine Regentschaft anzutreten.

Günstiger Reisen

Wer nicht lange auf seine Reise sparen möchte, sollte jede Möglichkeit nutzen, die Preise zu drücken. Sparen Sie nicht nur durch günstige Flüge, sondern auch durch preiswerte Parkplätze: Stellen Sie Ihr Auto nicht direkt am Terminal ab, sondern parken Sie in Städten wie Düsseldorf, Köln oder Frankfurt kostengünstig in der Nähe der Flughäfen.
Aber nicht nur die Anreise, sondern auch die Unterkünfte vor Ort sollten bezahlbar sein. Vergleichen Sie verschiedene Angebote, um die günstigsten Hotels zu finden. Profitieren Sie dabei von Frühbucherrabatten, um noch mehr zu sparen.