Erster Schnee in Ägypten seit über 100 Jahren

Autor: Harald von Thierse - Veröffentlicht am 16. Dezember 2013

Am vergangenen Freitag und dem folgenden Wochenende wurden die Ägypter von sehr tiefen Temperaturen überrascht. Ursache war ein Wintersturm, der über den Nahen Osten fegte. Im Zuge dessen gab es auch in Ägypten Niederschläge, die als Schnee vom Himmel fielen. Dies war der erste Schnee in Ägypten seit 112 Jahren.

Vor allem die Halbinsel Sinai und einige Vororte von Kairo waren betroffen, hier lagen bis zu 2 cm Schnee. Die Gegend rund um das St. Katharinen Kloster auf der Sinai Halbinsel war sogar komplett eingeschneit. Auch die Hafenstadt Alexandria bekam am Wochenende leichten Schneefall ab.

Bei Temperaturen von mittlerweile wieder rund 14° C ist der Schnee in Ägypten aber bereits wieder abgetaut. Dafür steht die Innenstadt von Kairo unter Wasser.

Viele ägyptische Schneebilder sind mit Photoshop nachbearbeitet

Auf Twitter kursierten vor allem am vergangenen Freitag zahlreiche Bilder, welche Schnee in Ägypten zeigen. Viele der Bilder, vor allem das Bild mit den eingeschneiten Pyramiden, sind allerdings per Photoshop nachbearbeitet.