Fluggesellschaft Ägypten: Smart Aviation gibt zwei Q400 NextGen in Auftrag

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 2. September 2010

Die in Kairo ansässige Fluggesellschaft Smart Aviation hat bei Bombardier zwei TurboProp-Flugzeuge des Typs Q400 in Auftrag gegeben. Darüber hinaus habe sich die Fluggesellschaft die Opion freigehalten, drei weitere Flugzeuge dieses Typs zu erstehen. Dies konnte den Mitteilungen des kanadischen Flugzeugbauers entnommen werden.

 

Der Gesamtwert des Auftrages der ägyptischen Fluggesellschaft belaufe sich somit auf 62 Millionen US-Dollar, also etwa 49 Millionen Euro. Der Flugzeugproduzent könne sich eigenen Angaben zufolge nicht über mangelnde Nachfrage beklagen: Insgesamt wurden bereits 391 Q400 und Q400 NextGen-Flugzeuge in Auftrag gegeben. Bisher habe man bereits 300 Exemplare an mehr als 30 internationale Fluggesellschaften ausliefern können, so das Unternehmen.

Mit dem Kauf der Flugzeuge beabsichtigt Smart Aviation die Entstehung einer neuen Linienverbindung zum Nahen Osten hin. Bisher sei die Fluggesellschaft lediglich im Charterverkehr aktiv gewesen, ohne sich auf den touristischen Bereich sowie den Geschäftsreiseverkehr konzentriert zu haben. Dies solle sich, insbesondere in Anbetracht der steigenden Nachfrage, nun ändern.