Kleopatra-Ausstellung in Bonn

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 22. Juli 2013

Sie ist die wohl berühmteste Ägypterin aller Zeiten: Kleopatra. Der antiken Herrscherin widmet man in der Bundeskunsthalle Bonn nun eine Sonderausstellung mit dem Titel „Kleopatra. Die ewige Diva“. Vom 28. Juni bis 6. Oktober erfährt man hier alles über die historische Persönlichkeit um die sich bis heute ein mystischer Hauch hüllt.

Skulpturen und Malereien

Im Rahmen der Ausstellung werden die vielen Gesichter Kleopatras thematisiert – von der Antike bis hin zur Übernahme der Figur in die zeitgenössische Popkultur. Dafür stellte man Skulpturen, Malereien, Fotografien sowie Film- und Videokunst zusammen. Auf dem Dach der Bundeskunsthalle steht den Besuchern ein orientalischer Garten offen. Damit wollen die Organisatoren die Elemente der Gartenkunst am Nil aufgreifen, heißt es in einer Pressemeldung von „Ameropa-Reisen“.

Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück

Passend dazu ist ein Aufenthalt im Vier-Sterne Superior Günnewig Hotel Bristol Bonn im Angebot. Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, ein Glas Sekt als Willkommensgruß an der Hotelbar, die 24 Stunden Bonn Regio Welcome Card für die freie Fahrt im Öffentlichen Personennahverkehr im Stadtgebiet Bonn sowie der Eintritt in die Ausstellung Kleopatra lassen sich bei Ameropa für 125 Euro pro Person buchen. Inklusive Bahnfahrt kommt man auf einen Paketpreis von 174 Euro pro Person.