Reiseveranstalter: Helios baut Ägypten-Angebot aus

Autor: Martina Hilberts - Veröffentlicht am 19. August 2010

Der Reiseveranstalter Helios beabsichtigt, im kommenden Jahr mit einem umfangreicheren Ägypten-Urlaubsangebot an den Start zu gehen. Folglich soll es 19 weitere vorgefertigte Routen und insgesamt 338 individuelle Bausteine geben, um das bisherige Katalogangebot zu vervollständigen. Hierbei habe der Reiseveranstalter vor allem das Luxus-Angebot im Fokus.

Hierunter zähle, so die Erklärung des Geschäftsführers Robert Kaufmann, eine 18-tägige Komfortstudienreise mit dem Titel „Von Alexandria bis Abu Simbel“. Diese solle nicht nur Romantikerherzen höher schlagen lassen, versichert der Reiseexperte. Die Reise umfasse eine dreitägige Übernachtung in der Wüste, sowie eine weitere Übernachtung in einem luxuriösen Wüsten-Camp. Dieses sei in der Oase Bahariya gelegen.

Die geräumigen Zelte ließen keine Wünsche offen, so Kaufmann. Man finde dort sogar eine Dusche mit warmen Wasser. Ein weiterer Bestandteil des erweiterten Luxussegmentes stelle die Reise „Cleopatra“ dar, die den Besuch der Stadt Kairo mit einer Nil-Kreuzfahrt verbindet. Die Themenreise „Meritamun“ führt den Urlauber fernab der touristischen Hauptrouten nach Kairo und Assuan.