Soma Bay – Urlaub an der ägyptischen Riviera

Autor: Elisabeth Boncz - Veröffentlicht am 23. September 2017

An der Ostküste Ägyptens, zwischen Hurghada und Safaga am Roten Meer, liegt ein kleines Paradies. Entfliehen Sie dem nahenden deutschen Herbst und gönnen Sie sich eine Auszeit an weißen Sandstränden.

Der Herbst macht sich langsam bemerkbar. Der perfekte Moment für eine kleine Reise ins Paradies. Soma Bay ist eine Halbinsel an der Riviera des Roten Meeres. Weiße Sandstrände und ein herrlicher Panoramablick auf Wüstenberge warten auf Sie. Mehrere luxuriöse Hotels und Resorts, alle mit eigenem Strandzugang, bieten ein vielfältiges Angebot von Wassersport bis Spa und Wellness.

 Entdecken und Entspannen

Soma Bay hat für Besucher jede Menge spannende Aktivitäten zu bieten. Das ruhige, klare Wasser ist ideal zum Tauchen und Schnorcheln. Mehrere Tauchspots warten mit Korallenriffen, Schiffswracks und Schluchten auf Sie. Wasser und Wind sind in Soma Bay außerdem perfekt zum Surfen, Kitesurfen und Segeln. Auch Ungeübte können sich in Anfängerkursen auf dem Wasser ausprobieren. Ein großer Golfplatz mit Blick auf das Rote Meer steht Ihnen auch zur Verfügung. Anfang Oktober findet hier das Soma Bay Golf Tournament statt. Natürlich können Sie auch einen Ausflug in die Wüste oder nach Luxor machen und dort Ägyptens mystischer Geschichte näherkommen. Nach dem Sport können sich Besucher bei einer Thalassotherapie-Behandlung entspannen. Bei Algenpackungen, Unterwassermassagen, Beauty und Wellness vergessen Sie garantiert die Sorgen des Alltags.