TUI und Alltours nehmen Ägypten noch nicht wieder in ihr Programm auf

Autor: Harald von Thierse - Veröffentlicht am 23. September 2013

Im Gegensatz zu den beiden Reiseveranstaltern Thomas Cook und DER-Touristik nehmen TUI und Alltours Ägypten noch nicht wieder in ihr Programm auf. Die beiden erstgenannten Unternehmen bieten ab dem 30. September wieder Urlaub in Ägypten an. Grund für die Entscheidung der beiden Unternehmen sei die weiterhin geltende Einschätzung des Auswärtigen Amts, welches immer noch von Reisen nach Ägypten abrät. Es sei weiterhin offen, wann das Auswärtige Amt seine Lageeinschätzung erneuert. Des Weiteren habe das ägyptische Präsidialamt den Ausnahmezustand in Ägypten um weitere 2 Monate verlängert.

TUI bietet Kunden bei Ägypten Planungssicherheit für die Herbstferien

Die neue Frist solle den Kunden von TUI und Alltours Planungssicherheit für die nahenden Herbstferien geben. Die Absage der Reisen nach Ägypten bei TUI gelte für die Marken TUI, 1-2-Fly, Airtours und Discount Travel. Die betroffenen Kunden werden von TUI kontaktiert und über die Stornierungen informiert. Der Reisepreis wird ihnen natürlich erstattet, wie TUI mitteilte. Alternativ sei eine gebührenfreie Umbuchung auf ein anderes Urlaubsziel möglich.

Bei Alltours ist die Stornierung oder Umbuchung für alle Kunden, die bis zum 31. Oktober eine Reise nach Ägypen gebucht haben, kostenlos möglich.