Tutanchamun – Sein Grab und seine Schätze

Autor: Marc Bohländer - Veröffentlicht am 15. Februar 2012

Der Besuch der Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und seine Schätze“ in Frankfurt am Main ist eine schöne Einstimmung auf einen Urlaub in Ägypten. Das Maritim Hotel Frankfurt hat ein attraktives Besucher-Arrangement im Angebot.

Im sagenumwobenen Tal der Könige wurde 1922 ein äußerst spektakulärer Fund gemacht: das Grab des Pharaos Tutanchamun wurde von Howard Carter entdeckt. Noch bis zum Sommer diesen Jahres wird das begehbare Grab vom Hörzu Wissen Forum auf insgesamt 4.000 Quadratmetern nachgestellt. Zu bewundern sind dabei unter anderem über 1.000 Nachbildungen der dem Herrscher beilegten Schätze. Die Originalnachbildungen des Fundortes und der Grabbeigaben gelten ob der Vollständigkeit als weltweit einzigartig. Seit dem Startschuss der Ausstellung in Zürich sahen bereits über 2,5 Millionen Menschen in mehreren europäischen Städten (München, Hamburg, Madrid, Budapest, Dublin, Brüssel, Köln) die Schätze des Pharaos.

 

Das spezielle Angebot „Auf den Spuren des Pharaos“ beinhaltet eine Übernachtung inklusive Frühstücksbuffet und das Ticket für die Ausstellung. Im Maritim Hotel Frankfurt können zusätzlich Schwimmbad, Sauna und Fitnessbereich frei benutzt werden. Das Arrangement in der Mainmetropole kostet 98 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Haus liegt zentral in der Nähe des Hauptbahnhofs und wurde 1996 mit 543 Zimmern inklusive 24 Suiten eröffnet.