Altstadt von Hurghada


Hurghada am Roten Meer ist eines der größten Feriengebiete in Ägypten. Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts gegründet, hat es sich seit Mitte der 80er Jahre zu einem der führenden Badeorte des Landes mit eigenem Flughafen nahe der Stadt entwickelt.

Wie Hurghada berühmt wurde

Ghardaga, wie die Einheimischen den Ort nennen, war ursprünglich nur ein kleines Fischerdorf. Doch dank seiner klaren Küstengewässer, der atemberaubenden Riffe und der zahlreichen Schiffswracks, die auf dem Grund des Roten Meeres liegen, erfreut sich die Stadt mit ihren circa 60.000 Einwohnern heute überaus großer touristischer Beliebtheit.

Die Altstadt Dahar

Die Altstadt von Hurghada, Dahar, bietet eine reiche Auswahl an Shopping-Möglichkeiten. Eine der bekanntesten ist das „Sea Gull“. Dieses Einkaufcenter hält alles bereit, was sich die zahlreichen ausländischen Besucher nur wünschen können. Lebensmittelgeschäfte und Restaurants, Cafés und Souvenierläden mit landestypischen Geschenken, Drogerien und Cafés bieten etwas für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Auf dem Basar von Dahar preisen zahlreiche Händler Gewürze, T-Shirts, Papyrus, Schmuck, Parfumöl, Malventee, Onyxfiguren und sonstige Kostbarkeiten des Orients an. Wem die Kaufentscheidung angesichts der überwältigenden Auswahl schwerfällt, der kann sich in eine der traditionellen Shisha-Bars zurückziehen, eine Weile Wasserpfeife rauchen und die vielfältigen Eindrücke verarbeiten.

Auch auf dem Basar der Altstadt von Hurghada gehört, wie auf jedem ägyptischen Basar, Handeln selbstverständlich zum guten Ton. Bieten Sie zunächst einmal fünfzig Prozent des vom Händler geforderten Betrags, können Sie eigentlich nichts verkehrt machen. Feilschen Sie dann so lange, bis Sie sich auf einen angemessenen Preis geeinigt haben und überraschen Sie Ihre Freunde zu Hause mit einem original ägyptischen Mitbringsel.

Anbindung und Anreise

Vom Hotel aus lässt sich Dahar sehr günstig mit dem Sammeltaxi erreichen. Das sind Busse, die im Fünf- bis Zehn-Minuten-Takt an der Hauptstraße wartende Touristen mitnehmen. In Ihrem Hotel kann man Ihnen vorab die üblichen Preise für diese Fahrten nennen. Meist handelt es sich nur um Cent-Beträge.

Was Sie beachten sollten

Wichtig zu wissen, bevor Sie sich in die Altstadt von Hurghada aufmachen: Das Betreten der Moscheen ist mittlerweile für Touristen tabu, weil die gläubigen Muslime hier in ihren Gebeten nicht durch die zahlreichen Besucher aus aller Herren Länder gestört werden sollen. Ein Blick durch die Tür ins Innere der islamischen Gotteshäuser ist jedoch nach wie vor gestattet.

Standort Altstadt von Hurghada