Ferienwohnungen Ägypten


Ägypten ist zwar mittlerweile bekannt für seine zahlreichen Ferienanlagen und Hotels, dennoch sollte man sich auch Gedanken darüber machen, ob man stattdessen nicht besser eine Ferienwohnung wählt. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. In einer ägyptischen Ferienwohnung lebt man sehr viel individueller und hat näheren Kontakt zur Kultur und zu den ausgesprochen aufgeschlossenen Ägyptern. Man erhält allen Freiraum, den man benötigt und ist nicht abhängig von den Essenszeiten im Hotel.

Ausstattungen

In Ägypten gibt es viele sehenswerte Reiseziele. Dazu gehören gewiss die Touristenhochburgen in Hurghada und Makadi Bay, genau so wie die kulturell hochgradig interessanten Orte zwischen Luxor und Assuan. Aber auch Alexandria und die Millionenmetropole Kairo haben ihren Reiz und Charme. Überall gibt es ansprechende Ferienwohnungen. Hier muss man wissen, was man möchte. Private Anbieter haben die Wohnungen oftmals nach ägyptischen Standard eingerichtet. Dieser besteht aus sehr viel Prunk, wuchtigen Holzmöbeln und teilweise jeder Menge Kitsch. Bequem ist diese Ausstattung dagegen nicht besonders. Bei der Wahl einer Ferienwohnung in Ägypten sollte man sich also vorher informieren und bestenfalls Fotos anfordern. Viele Anbieter haben den Trend jedoch längst erkannt und bieten ihre Feriendomizile nach europäischen oder amerikanischen Standard eingerichtet an.

Die beste Reisezeit

Je nachdem, zu welcher Jahreszeit man eine Ferienwohnung in Ägypten buchen möchte, können die Preise variieren. Gerade in den Sommermonaten haben auch die Ägypter Ferien, so dass die Nachfrage wirklich empfehlenswerter und zugleich günstiger Wohnungen oft größer ist als das Angebot. Für Mitteleuropäer ist es allerdings ohnehin empfehlenswert, Frühling oder Herbst zu bevorzugen. Das Wetter ist dann sogar im überfüllten Kairo erträglich. Im Winter kann es selbst für deutsche Touristen zumindest nachts kalt werden.

Stressfreier Urlaub in Kairo

Wer eine schöne und stressfreie Zeit in Kairo verbringen möchte, sollte sich vielleicht für eine zentral gelegene Ferienwohnung entscheiden. Empfehlenswert sind hier die Stadtteile Dokki, Zamalak, Garden City und Mohandessin. Von hier aus erreicht man ganz einfach mit dem Taxi, dem Bus oder der U-Bahn alle relevanten Sehenswürdigkeiten, wie etwas das Museum, das Nilometer, die Pyramiden von Gizeh und natürlich die charakteristische Altstadt von Kairo, in der man sich nach wie vor ein paar Jahrhunderte zurückversetzt fühlt.

Badeurlaub

Wer sich dagegen für Badeurlaub entschieden hat, sollte sich in Hurghada eine Ferienwohnung nahe des Strandes suchen. Anders als in den Touristenhochburgen Hurghadas, erlebt man in einer Ferienwohnung noch etwas von Land und Kultur. Gleiches gilt für die Orte Marsa Alam und El Quseir. Etwas nördlicher, etwa zwei Autostunden von Kairo entfernt, entsteht derzeit in Ein Sukhna ein neues Urlaubsgebiet am Roten Meer. Auch Ferienwohnungen werden hier zu mieten sein.