Sporturlaub Ägypten


Einen Sporturlaub verbringen und das noch dazu in einem ganz anderen Land – für viele von Ihnen ist dies sicherlich eine überaus reizvolle Vorstellung. Denn ein Sporturlaub ist definitiv gesund und zeigt auch die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit auf. Wer gesund und fit ist, dem steht nichts mehr im Wege, wenn es um einen Sporturlaub in Ägypten geht. Ein Gesundheitscheck sollte jedoch gemacht werden, da in Ägypten ein völlig anderes Klima als in Deutschland herrscht. Die höheren Temperaturen bedeuten zusätzliche Anstrengung für den Körper.

Sporturlaub buchen

Doch was für Sporturlaub lässt sich überhaupt in Ägypten machen? Und kann man diesen mit Pauschalreisen verbinden? Die Antwort lautet: Ja! Viele Pauschalreisen wissen sogar gekonnt ihr Angebot mit einem Sporturlaub zu kombinieren. Einen Teil Ihrer Urlaubszeit können Sie einfach relaxen, aber dann auch wieder aktiv Sport treiben. Es gibt für Ägypten echte Sportreisen unter den Pauschalreisen. Ein Preisvergleich und Vergleich der Angebote im Internet lohnt sich. Doch wir sind uns sicher, dass Sie bei uns ein kostengünstiges Angebot für einen Sporturlaub in Ägypten finden werden.

Was bedeutet Sporturlaub in Ägypten?

Sporturlaub in Ägypten – das bedeutet zuallererst einmal Urlaub am Wasser. Tauchen und Schwimmen werden in Ägypten ganz groß geschrieben. Schwimmen kann man in nahezu jedem Hotel in diversen Pools. Viel schöner ist es jedoch im Meer. Und dabei ist es egal, ob man das Rote Meer oder das Mittelmeer wählt – beide sind für einen ausgiebigen Badeurlaub gleichermaßen geeignet. Sharm El-Sheikh am Mittelmeer ist vermutlich die Hochburg des Schwimmens, aber eben auch des Tauchens, in Ägypten. Hier eröffnet sich dem Urlauber eine einmalig schöne Unterwasserwelt. Und Tauchkurse gibt es in jedem Fall auf Englisch, manchmal aber auch auf Deutsch. An der Qualität mangelt es in jedem Fall nicht. Und so können auch Anfänger schon bald sicher Tauchen gehen. Ein Tauchkurs in Sharm-El-Sheik zählt zu den sportlichen Highlights in Ägypten.

>

Aber auch in Sachen Golf hat der Wüstenstaat erstaunlicherweise viel zu bieten. Es gibt einige sehr gute künstlich angelegte Greens, die wie kleine Oasen inmitten der Wüste wirken. Pferdefreunde finden in Ägypten einige Gestüte und Reitställe, welche mit edlen Araberpferden aufwarten. Diese kann man nicht nur bei Gestütsschauen bewundern, sondern sie auch Reiten. Und welcher Pferdefreund hat nicht schon davon geträumt, mit einem feurigen Ross durch die ägyptische Wüste zu preschen? Reiten sollte man dafür allerdings schon gut können.