Eine neue Sensation? Forscher entdecken mumifizierte Löwenbabys



Das gab es bislang noch nie. In Sakkara wollen Forscher bei Ausgrabungen erstmals mumifizierte Löwenbabys entdeckt haben. (mehr …)




Tiermumien: Neue Erkenntnisse zu mumifizierten Ibis-Vögeln


Den Alten Ägyptern war der Ibis heilig. Deshalb nahmen sich Forscher die mumifizierten Vögel nochmals vor und stellten Erstaunliches fest. (mehr …)


Flug & Schiff: Neue Verbindungen nach Sharm el-Sheikh


Großbritannien hat das Flugverbot für Flüge nach Sharm el-Sheikh aufgehoben, sodass ab Dezember wieder Direktflüge nach Ägypten angeboten werden. Zudem soll die Fährverbindung zwishen Sharm el-Sheikh und Hurghada wieder aufgenommen werden. (mehr …)


Ausgiebiger Blick auf spektakulären Sarkophag-Fund


Neue Erkenntnisse sind dünn gesät, aber im Rahmen einer Pressekonferenz konnten Interessierte einen ausgiebigen Blick auf die 30 Sarkophage werfen, die jüngst in der Nekropole al-Asasif gefunden wurden. (mehr …)


Ausgrabungen legen gleich 20 Sarkophage frei


In Ägypten gibt es wieder etwas zu bestaunen. Forscher haben rund 20 Sarkophage freigelegt, die bis zu 3.500 Jahre alt sein könnten. (mehr …)


Bis 31. Dezember: Thomas Cook sagt Reisen ab


Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook sah sich dazu gezwungen, Reisen bis einschließlich 31. Dezember 2019 abzusagen. Anschließend hofft man, wieder operativ tätig sein zu können. (mehr …)


Nach Thomas Cook-Pleite: Urlauber sollen Hotels nochmals zahlen


Reiseveranstalter Thomas Cook ist insolvent und das hat weitreichende Folgen. Das bekommen zahlreiche Urlauber diese Woche deutlich zu spüren. (mehr …)


SunExpress: Neue Verbindungen nach Ägypten


Beim Flieger SunExpress wird derzeit nochmals kräftig nachgelegt. Neben Verbindungen in die Türkei setzt man natürlich vor allem auf Ägypten. Hurghada ist das Zauberwort. (mehr …)


Insolvenz: Thomas Cook stellt über Nacht Betrieb ein


Ein böses Erwachen gab es am heutigen 23. September für zahlreiche Urlauber, als sie am Flughafen aufschlugen. Thomas Cook stellt aufgrund Insolvenz den Betrieb mit sofortiger Wirkung ein. Hunderttausende Urlauber stranden. (mehr …)


Katharinenkloster für Besucher wieder besser zu erreichen


Die Bauarbeiten und die organisatorische Umgestaltung sind abgeschlossen. Jetzt ist das Katharinenkloster auf der Sinai-Halbinsel für Pilger und Besucher wieder besser zu erreichen. (mehr …)