Easyjet fliegt von Berlin nach Sharm el-Sheikh

Autor: Tobias Kurz - Veröffentlicht am 21. Januar 2020

Neue Flüge nach Ägypten für Sonnenhungrige: Im Frühling starten neue Verbindungen von Berlin-Schönefeld ins ganzjährig besonnte Sharm el-Sheikh. Mit den zusätzlichen Flügen erweitert Easyjet den bestehenden Flugplan ab Tegel.

Sharm el Sheikh Meer
Mit Easyjet ab April nach Sharm el-Sheikh. (Symbolbild)

Zweimal die Woche auf die Sinai-Halbinsel

Ab dem 1. April 2020 startet der britische Billigflieger Easyjet neue Flüge nach Ägypten. Dann geht es zweimal die Woche nonstop von Berlin-Schönefeld nach Sharm el-Sheikh. Die orangefarbenen Jets starten jeweils mittwochs morgens und samstags mittags. Der planmäßige Take-Off ist mittwochs für 7:15 Uhr angesetzt. Nach rund 4 Stunden Flugzeit ist die südliche Sinai-Halbinsel gegen 12 Uhr inkl. einer Stunde Zeitverschiebung erreicht. Zurück geht es dann kurz vor 13 Uhr, um pünktlich gegen 17:25 Uhr in Berlin zu landen.

Wer samstags fliegen möchte, braucht nicht ganz so früh am Flughafen zu sein und kann entspannt die Maschine nach Sharm el-Sheikh um 11:55 Uhr nehmen. Geplante Ankunftszeit: 16:40 Uhr. Zurück geht es um 17:30 Uhr, um Schönefeld kurz nach 22 Uhr zu erreichen.

Mit dem neuen Flugangebot erweitert Easyjet das bereits bestehende Angebot am Flughafen Berlin-Tegel. Von dort starten regelmäßig Flieger nach Hurghada und Marsa Alam.