Ferienhausanbieter NOVASOL expandiert nach Ägypten

Autor: Annika Grunert - Veröffentlicht am 29. Mai 2018

Immer mehr Deutsche verzichten auf All Inclusive Urlaube und suchen stattdessen Möglichkeiten, um unabhängig zu bleiben und individuell. Deshalb steigt die Nachfrage nach Ferienhäusern sowie Ferienwohnungen an, und zwar nicht nur in Europa. Das hat auch der Ferienhausanbieter NOVASOL erkannt und weitet daher sein Angebot aus: Als neue Reisedestination steht Ägypten auf dem Programm. Schließlich ist das Reich der Pharaone wieder ein beliebtes Urlaubsziel, besonders für Strand- sowie Tauchurlaube.

Ferienhbaus mit Meerblick
In dem Angebot von NOVASOL lassen sich auch Luxus-Unterkünfte finden.

Das Unternehmen NOVASOL bietet zunächst 200 Ferienhäuser an, die sich in unmittelbarer Strandnähe befinden. So können Häuser am Roten Meer, auf der Sinai-Halbinsel und an der Mittelmeerküste gebucht werden. Die Häuser liegen vor allem in den beliebten Tauch- und Stranddestinationen, sodass Erholung am Strand und die Erkundung der Korallenriffe kein Problem darstellt. Nach eigenen Angaben empfängt NOVASOL die Gäste persönlich und begleitet sie in die Servicebüros vor Ort, wo die Schlüsselübergabe stattfindet.

In dem Angebot lassen sich sowohl preiswertere Objekte als auch 5-Sterne-Villen finden. In dem Ferienzentrum Sharm El-Scheikh ist beispielsweise ein Apartment für zwei Personen für 120 Euro pro Woche zu bekommen. Der Strand ist etwa 500 Meter entfernt. Aber es geht auch deutlich teurer. 5-Sterne-Villen sind beispielsweise am Roten Meer buchbar. So eine Villa bietet verschiedene Luxusangebote aus dem Orient und ist beispielsweise mit einem Privat-Pool ausgestattet. Acht Personen finden in der Luxusunterkunft Platz und das Ganze ist ab 1.040 Euro pro Woche zu haben.