Silvester in Ägypten – Wüstenabenteuer und Partysausen

Autor: Tobias Kurz - Veröffentlicht am 20. Dezember 2019

Feiner Sand, wohin das Auge reicht, dazu ein romantisches Lagerfeuer im hell-leuchtenden Mondschein, orientalische Klänge sowie ein leckeres Essen mit Brot, frischem Gemüse und Fisch. So feiern viele Urlauber Silvester in Ägyptens Wüste. Die Ruhe und Einsamkeit inmitten der Natur sorgen für einen unvergesslichen Jahreswechsel.

Wunderkerzen
Muslime feiern den Jahreswechsel bereits im Herbst.

So feiert man Silvester in der Wüste

Silvester in der Wüste ist bei Touristen beliebter denn je, sodass es mittlerweile viele Arrangements für den Jahreswechsel in Ägypten gibt. Wichtig: Zum Anstoßen auf das neue Jahr unbedingt ein Jäckchen einpacken, die Dezembernächte in der Wüste sind frisch.

Wer Silvester, auf ägyptisch Ras al sanna (deutsch: Kopf des Jahres), lieber mit etwas mehr „Tamtam“ feiern möchte, kann in Ägyptens lebhafter Hauptstadt Kairo zwischen fröhlich-feiernden Menschenmassen die Nacht zum Tage machen: In den zahlreichen Bars, Diskotheken und Clubs der Stadt finden jede Menge Partys statt. Um Mitternacht wird das große Silvesterfeuerwerk in Kairo von großartigen Auftritten verschiedener Stars und Sternchen des Landes musikalisch begleitet.

Mit kulinarischen Genüssen in einem schönen Ambiente locken zum Jahreswechsel auch viele Hotels in Ägypten. Silvesterdinner mit 5-Gänge-Menü, Champagner und Cocktails, Live-Musik und im Idealfall gibt es nicht nur einen Blick auf das wunderschöne Feuerwerk, sondern – je nach Lage des Hotels – vielleicht sogar einen Ausblick auf die weltberühmten Pyramiden von Gizeh. Wow, das wäre doch ein traumhafter Start ins neue Jahr!

Übrigens: Silvester ist für gläubige Muslime kein Feiertag. Die meisten Moslems folgen nicht dem westlichen, sondern dem islamischen Kalender und der Jahreswechsel im Islam ist bereits im Oktober. Dennoch lassen sich viele Ägypter am 31. Dezember nicht davon abhalten, ins neue Jahr zu feiern. Allerdings erinnert die Silvesterparty in Ägypten doch eher an das westliche Weihnachtsfest: Familien und Freunde sitzen in geselliger Runde um einen geschmückten Weihnachtsbaum, alle bekommen Geschenke und es gibt typisch westliche Gerichte wie Ente oder Gans oder gerne auch mal eine Pizza.